Liebe..

sollte es nich eigentlich ein Gefühl von Geborgenheit, Einfühlsamkeit und Verständnis sein...?

Ein Gefühl, dass man nicht nur von seiner Familie kennen sollte, sondern auch einmal für einen anderen Menschen empfinden sollte.

Aber wieso war das noch nich bei mir so?

Ich würde so gerne jemandem haben, der nichts mit meiner Familie zu tun hat. Nichts mit irgendjemandem, den ich kenne.

Der sich nur für mich interessiert und das es mir gut geht. Der mich versteht und weiß, wie er mit mir umgehen muss. Mit dem ich mich streiten kann, aber immernoch genau weiß, dass wir uns danach wieder lachend in den Armen liegen werden, der mir ein Gefühl von Geborgenheit schenkt, wenn ich nicht mehr weiter weiß. Der einfach immer für mich da ist...

aber so jemanden gibt es nur in Büchern...

Der mich... liebt.!

 

1.2.09 14:24

Letzte Einträge: 1.April.2009, MIRIAM

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen